VOM SÄNTIS MALT

ZUM WHISKYTREK

Die von der Brauerei Locher hergestellten, international preisgekrönten Whiskies geniessen in der Fachwelt viel Ansehen. Die Idee, Whisky nicht nur in verschiedenen Holzfässern aus aller Welt, sondern auch in verschiedenen Bergrestaurants im ganzen Alpstein reifen zu lassen, hat dennoch etwas Überraschendes. Abhängig von der Meereshöhe, auf der ein Whisky reift, entwickeln sich Aroma und Stärke des Brandes.

Der Whisky, der in einem Portweinfass auf der Scheidegg lagert, zeichnet sich durch seine dunkle, rotgoldene Farbe und eine leichte Chilischärfe im Abgang aus. Mit 62.5% Fassstärke ist er durchaus vom Gaumen bis in den Magen spürbar.

Auf der Scheidegg können Sie verschiedene Whiskies übrigens nicht nur trinken, sondern das wunderbare Aroma auch im hauseigenen Whiskytiramisu erleben.